Rücktritt vom Vertrag wegen nichtlieferung

Art. 1 gilt entsprechend, wenn die Nebenleistung von einer anderen Partei als der Partei erbracht wird, die die Finanzdienstleistung auf der Grundlage eines Zwischenvertrags erbringt. Die Partei, die die Finanzdienstleistung erweist, teilt in diesem Fall dem anderen Unternehmer mit, sobald sie kenntnis, dass das Widerrufsrecht vom Verbraucher ausgeübt wird. 3.1 – Hat der Verbraucher seine Vertragserklärung weder in den von uns dauerhaft für unseren Geschäftszweck dauerhaft genutzten Räumen noch auf einem standesstattigen Stand, der auf einer Messe oder auf einem Markt zu diesem Zweck genutzt wird, so kann er innerhalb von 14 Tagen von seiner Absichtserklärung zur Vertragsunterzeichnung oder vom Vertrag zurücktreten. Die Frist beginnt mit der Lieferung eines Dokuments an den Kunden, das zumindest unseren Namen und unsere Anschrift sowie Angaben über das Widerrufsrecht enthält, jedoch frühestens mit Vertragsschluss. Bei Verträgen über den Kauf von Waren beginnt die Frist frühestens an dem Tag, an dem der Verbraucher in Besitz der Waren übergeht. a) die Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Art nach der Lieferung mit anderen Waren so vermischt werden, dass sie nicht voneinander getrennt werden können, Es zielt darauf ab, Händler, die in einem Mitgliedstaat tätig sind, daran zu hindern, den Zugang von Kunden aus anderen Mitgliedstaaten – die grenzüberschreitende Transaktionen tätigen wollen – auf ihre Websites zu blockieren oder einzuschränken; Apps usw. c) ein Dienst, nachdem der Dienst erbracht wurde, wenn die Lieferung mit der ausdrücklichen Vorherigen Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat und der Verbraucher anerkannt hat, dass das Recht auf Widerruf verloren geht, wenn der Unternehmer seine Verpflichtungen gemäß dem Vertrag erfüllt hat, f) Verträge, die mit einem ecom-Anbieter über öffentlich zugängliche Pay-Phones für die Nutzung dieser oder für die Nutzung einer einzigen Telefon-, Internet- oder Faxverbindung, die von einem Verbraucher eingerichtet wurde, 3 abgeschlossen. Auftragsannahme und Vorbehalt zur Kündigung des Vertrages: c) Verträge, die auf ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers von beiden Parteien erfüllt wurden, bevor der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht.

Diese Bedingungen gelten ab dem 11.10.2017 und ersetzen das bisherige VOP vollständig.